Dokument Schweizer Pauschalbesteuerung und steuerliche Folgen in Deutschland

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

IWB Nr. 24 vom Seite 985

Schweizer Pauschalbesteuerung und steuerliche Folgen in Deutschland

Marius Breier und Ulrich Breier

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 990Bei der Begründung eines Wohnsitzes in der Schweiz kann die Pauschalbesteuerung gegenüber der „normalen“ Besteuerung nach dem Einkommen und Vermögen steuerliche Vorteile bieten. Bei der Pauschalbesteuerung werden die Bemessungsgrundlagen für die Steuern anhand von spezifischen Regelungen pauschal ermittelt und in einem letzten Schritt mit dem Ergebnis einer sog. Kontrollrechnung verglichen. Bei der Ausgestaltung dieser Kontrollrechnung hat die pauschal besteuerte Person ein jährliches Wahlrecht zwischen der ordentlichen Kontrollrechnung (ordentliche Pauschalbesteuerung) und der modifizierten Kontrollrechnung (modifizierte Pauschalbesteuerung).

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

I. Abkommensvorteile nach dem DBA Schweiz bei Pauschalbesteuerung

[i]Keine Ansässigkeit in der Schweiz bei ordentlicher PauschalbesteuerungDie ordentliche Pauschalbesteuerung führt – im Gegensatz zur modifizierten Pauschalbesteuerung – dazu, dass gem. Art. 4 Abs. 6 DBA Schweiz selbst bei alleinigem Wohnsitz in der Schweiz dort keine Ansässigkeit besteht und bei Beibehaltung eines Wohnsitzes in Deutschland trotz Lebensmittelpunktes in der Schweiz die Ansässigkeit in Deutschland verbleibt.

Eine ordentlich pauschal besteuerte Person kann keine Vorteile aus dem DBA Schweiz geltend ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden