StuB Nr. 1 vom Seite 3

Für Sie in der NWB Datenbank kostenfrei aktualisiert: Handbuch Bilanzsteuerrecht

In der NWB Datenbank finden Sie ein vielfältiges Informationsangebot, das Sie bei der täglichen Arbeit unterstützt, wie z. B. Arbeitshilfen, infoCenter- und Heft-Beiträge. Einen besonders umfangreichen Nutzen stiftet zudem die Online-Version des Handbuchs Bilanzsteuerrecht, herausgegeben von WP/StB Prof. Dr. Ulrich Prinz und RA/StB Prof. Dr. Hans-Joachim Kanzler. Die aktuelle Auflage, welche Sie unter der DokID NWB GAAAG-89607 in Ihrem Modul NWB Unternehmensteuern und Bilanzen finden, wurde nun aktualisiert.

Als umfassendes Grundlagen- und Nachschlagewerk deckt das Handbuch Bilanzsteuerrecht sämtliche Aspekte dieses immer wichtiger werdenden Rechtsbereichs ab. Die einzelnen Beiträge des Handbuchs konzentrieren sich dabei auf das Wesentliche und sind untereinander verknüpft.

Inhalt des Handbuchs Bilanzsteuerrecht

In Teil A stellt das Handbuch Bilanzsteuerrecht Grundsatz- und Querschnittsfragen steuerlicher Gewinnermittlung dar. Teil B beschäftigt sich anschließend detailliert und bilanzpostenorientiert mit der Bilanzierung und Bewertung bei der steuerlichen Gewinnermittlung. Die aktuelle Auflage greift darüber hinaus gegenwärtige Themen und Entwicklungen auf, wie z. B. die stetig zunehmende Digitalisierung inklusive der E-Bilanz-Taxonomie des § 5b EStG, das sich immer weiter auflösende Maßgeblichkeitsprinzip der Steuer- und Handelsbilanz und die Behandlung immaterieller Wirtschaftsgüter.

Aktualisierung vom

Folgende Inhalte wurden u. a. kürzlich aktualisiert:

  • Verlängerung der umwandlungssteuerlichen Rückwirkungsfristen per Verordnung auf 2021 wegen der Corona-Pandemie ( NWB VAAAH-51178);

  • Behandlung der Kosten der erstmaligen Implementierung einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (Rz. 2589 und Rz. 62);

  • Ansatz und Bewertung einer Pensionsrückstellung für den Alleingesellschafter-Geschäftsführer in Fällen der Entgeltumwandlung (Rz. 5747 und Rz. 5782);

  • Gewinnrealisierung bei Abspaltung eines Teilbetriebs von einer im Sonderbetriebsvermögen II bei einer Personengesellschaft gehaltenen Kapitalgesellschaft (Rz. 1481 und Rz. 1876);

  • Gewinnerhöhende Auflösung einer § 6b EStG-Rücklage bei Verschmelzung (Rz. 5447);

  • Zulässigkeit und Umfang einer Bilanzänderung (Rz. 1184);

  • Änderung eines Wahlrechts in der Überleitungsrechnung (Rz. 1178);

  • Unentgeltlicher Erwerb eines Gebäudes nach § 6 Abs. 3 EStG in Abbruchabsicht (Rz. 841 und Rz. 3501);

  • Häusliches Arbeitszimmer bei der Ermittlung des Aufgabegewinns (Rz. 489);

  • Ermittlung des Veräußerungsgewinns eines gemischtgenutzten betrieblichen Pkw (Rz. 529).

Fundstelle(n):
StuB 1/2021 Seite 3
NWB HAAAH-66688

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden