Dokument Niedersächsisches Finanzgericht , Urteil v. 17.09.2020 - 11 K 323/19

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht  Urteil v. - 11 K 323/19

Gesetze: UStG 2005 § 13b Abs 5; UStG 2005 § 14 Abs 4 S 1 Nr 8; UStG 2005 § 15 Abs 1 S 1 Nr 1; EGRL 112/2006 Art 168 Buchst a; EGRL 112/2006 Art 178 Buchst a; EGRL 112/2006 Art 226 Nr 9; UStDV 2005 § 31 Abs 5; EGRL 112/2006 Art 219; UStG 2005 § 14a Abs 5; EGRL 112/2006 Art 199

Rückwirkende Rechnungsberichtigung in Fällen des § 13b UStG

Leitsatz

Gehen Leistender und Leistungsempfänger irrtümlich von der Anwendung des Reverse-Charge-Verfahrens aus, ist trotz fehlenden Ausweises von Umsatzsteuer eine rückwirkende Rechnungsberichtigung möglich.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
GAAAH-65861

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden