Dokument BZSt | Rechnungskorrektur im Vergütungsverfahren

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

IWB 23/2020 S. 945

BZSt | Rechnungskorrektur im Vergütungsverfahren

Mit Mitteilung v.  hat das BZSt die rückwirkende Korrektur von Rechnungen bei Anträgen auf Vorsteuervergütung für EU- sowie Drittlandsunternehmer erläutert. Unter anderem verweist das BZSt explizit auf den Umstand, dass die Vergütung der Vorsteuer aus einer rückwirkend berichtigten Rechnung ausschließlich dann erfolgen kann, wenn für den maßgeblichen Vergütungszeitraum noch keine Bestandskraft eingetreten ist, und empfiehlt zur Fristwahrung einen vorsorglichen Einspruch gegen die Entscheidung, mit der die Vergütung der ursprünglichen Rechnung abgelehnt wurde. Hervorhebenswert ist ferner der Umstand, dass das [i]Zur Rechnungskorrektur ist auch eine Berichtigung direkt auf der Rechnung zulässigBZSt neben einer Rechnungskorrektur durch ein Korrekturdokument oder durch Ausstellen einer neuen Rechnung mit eindeutigem Bezug auf die ursprüngliche Rechnung auch eine...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden