Dokument Umsatzsteuer | BMF-Schreiben zur Umsatzsteuer bei Gutscheinen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF 02.11.2020 III C 2 - S 7100/19/10001 :002, BBK 22/2020 S. 1061

Umsatzsteuer | BMF-Schreiben zur Umsatzsteuer bei Gutscheinen

Das BMF nimmt zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gutscheinen i. S. von § 3 Abs. 13 bis 15 UStG Stellung und ändert den UStAE insbesondere durch Einfügung eines neuen Abschnitts 3.17 UStAE.

Das BMF knüpft an die Unterscheidung des Gesetzgebers zwischen Einzweckgutscheinen ( § 3 Abs. 14 UStG) und Mehrzweckgutscheinen ( § 3 Abs. 15 UStG) an:

  • Bei [i]Einzweckgutscheine i. S. von § 3 Abs. 14 UStG einem Einzweckgutschein stehen die Einzelheiten des Umsatzes im Zeitpunkt der Ausgabe bereits so konkret fest, dass sich der Umsatzsteuersatz und der Steuerbetrag mit Sicherheit bestimmen lassen. Dabei muss zumindest die Gattung der Leistung auf dem Gutschein angegeben sein. Die Umsatzsteuer entsteht mit der Ausgabe des Gutscheins.

Hinweis:

Der Gutschein kann sich auch auf mehrere Leistungen beziehen, z. B. auf Essen und Getränke; das Entgelt für den Gutschein muss dann ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden