Dokument Steuerrecht | Gewinn aus dem Verkauf eines gemischt genutzten Pkw des Betriebsvermögens voll steuerpflichtig

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 16.06.2020 VIII R 9/18, BBK 22/2020 S. 1065

Steuerrecht | Gewinn aus dem Verkauf eines gemischt genutzten Pkw des Betriebsvermögens voll steuerpflichtig

Der Gewinn aus dem Verkauf eines zum gewillkürten Betriebsvermögen gehörenden Pkw, der zu 75 % privat genutzt worden war, gehört in vollem Umfang zum Gewinn i. S. von §§  4, 5 EStG. Der Gewinn wird also nicht im Umfang der bisherigen privaten Nutzung gekürzt.

Dies [i]Gilt auch bei EÜRgilt sowohl bei der Bilanzierung als auch bei der EÜR nach § 4 Abs. 3 EStG. Es spielt auch keine Rolle, ob die bisherige Privatnutzung nach der 1 %-Methode oder aber nach der Fahrtenbuchmethode bewertet wurde.

Der [i]Kläger nutzte Pkw zu 75 % privatKläger war beratender Ingenieur und ermittelte seinen Gewinn durch EÜR. Er erwarb im Jahr 2008 einen Pkw vom Typ „Jaguar“, den er zu 75 % privat und nur zu 25 % betrieblich nutzte. Er ordnete den Pkw seinem gewillkürten Betriebsvermögen zu. Die Privatnutzung versteuerte er mit den anteiligen Aufwendungen ge...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden