Kommentar zu § 313 - Erläuterung der Konzernbilanz und der
	 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung, Angaben zum
	 Beteiligungsbesitz
Jahrgang 2021
Auflage 12
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68372-5

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 313 Erläuterung der Konzernbilanz und der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung, Angaben zum Beteiligungsbesitz

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (Dezember 2020)

I. Grundlagen

1. Verhältnis zum Anhang des Einzelabschlusses

1Der Konzernanhang findet sein Pendant mit weitgehend gleichem Inhalt im Anhang des Jahresabschlusses (Einzelabschlusses) gem. §§ 284 HGB ff. Sinnvollerweise erlaubt deshalb § 298 Abs. 3 HGB eine Zusammenfassung von Konzernanhang mit dem Anhang der Muttergesellschaft (→ § 298 Rz. 38). Entsprechendes gilt für den Lagebericht (→ § 315 Rz. 3).

2Der Konzernabschluss kennt als über den Einzelabschluss hinausgehende Pflichtbestandteile gem. § 297 Abs. 1 HGB die Kapitalflussrechnung und den Eigenkapitalspiegel. Angabepflichten hierzu sind im Gesetz nicht normiert, jedoch in

  • DRS 21 für die Kapitalflussrechnung (→ § 297 Rz. 89 ff.) und

  • DRS 22 für den Eigenkapitalspiegel (→ § 297 Rz. 108 ff.).

3Die Funktion des Konzernanhangs entspricht derjenigen des Anhangs zum Jahresabschluss. Er hat darzustellen,

  • wie die in das Rechenwerk eingeführten Zahlen ermittelt worden sind,

  • wie die Einzelbeträge zu Ausweisposten aggregiert worden sind (Gliederung),

  • ob die aggregierten Größen zur besseren Darstellung...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden