Dokument BMF v. 10.07.1996 - S 1301 Indi

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF - S 1301 Indi BStBl 1996 I 1117

Deutsch-indisches Doppelbesteuerungsabkommen; Rundschreiben der Republik Indien zu - der steuerlichen Behandlung der Einkünfte aus internationalem Schiffahrtsverkehr und - den anwendbaren Steuersätzen bei dem Abzug von Quellensteuern bei Lizenzgebühren und Vergütungen für technische Dienstleistungen

Das indische Finanzministerium, Department of Revenue, Central Board of Direct Taxes, hat mit den vorgenannten Rundschreiben Verfahrensvorschriften zur Behandlung der Einkünfte aus internationalem Schiffahrtsverkehr und zu den anwendbaren Steuersätzen bei dem Abzug von Quellensteuern für Lizenzgebühren und Vergütungen für technische Dienstleistungen im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen erlassen. Die indischen Verwaltungsvorschriften sind bei der Anwendung des deutsch-indischen Doppelbesteuerungsabkommens vom (BGBl. 1960 II S. 1829) in der Fassung des Änderungsprotokolls vom (BGBl. 1986 II S. 685) und dem derzeit noch nicht in Kraft getretenen Revisionsabkommen vom (BGBl. 1996 II S. 706) zu beachten. Der Wortlaut der Rundschreiben wird im folgenden abgedruckt:

1. Rundschreiben vom :


Tabelle in neuem Fenster öffnen

             FNo. 500/12/95-FTD
             Government of India
             Ministry of Finance
           (Department of Revenue)
        Central Board of Direct Taxes
                        New Delhi, 
 An
      alle Chief Commissioners of Income-tax
 

Abzug von Quellensteuern nach Paragraph 195 des indischen Einkommensteuergesetzes von 1961 (Income-...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren