Dokument FG Berlin-Brandenburg | Reihengeschäft bei Umverpackung der Ware

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Berlin-Brandenburg 17.06.2020 7 K 7214/17, IWB 19/2020 S. 770

FG Berlin-Brandenburg | Reihengeschäft bei Umverpackung der Ware

Die Klägerin hatte Waren aus Großbritannien und Finnland bezogen, die sie an einen Abnehmer in Russland verkaufte. Die Waren wurden auf Wunsch des russischen Abnehmers aus Großbritannien bzw. Finnland direkt in ein Zwischenlager nach Litauen S. 771transportiert, wo sie umgepackt und dann nach Russland weitertransportiert wurden. Die Rechnungen sowohl des britischen als auch des finnischen Unternehmers wiesen dieselbe Lieferadresse in Litauen und die deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-ID) der Klägerin auf. Die Klägerin meldete innergemeinschaftliche Erwerbe in Deutschland an und zog die Vorsteuer. Das Finanzamt sah dagegen einen innergemeinschaftlichen Erwerb in Litauen, zuzüglich (wegen der deutschen USt-ID) eines fiktiven innergemeinschaftlichen Erwerbs in Deutschland, für den kei...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren