Dokument BMF v. 15.04.1991 - S 2132

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF - S 2132 BStBl 1991 I 497

Einkommensteuerliche Behandlung a) der Milchaufgabevergütung nach dem Dritten Gesetz zur Änderung des Milchaufgabevergütungsgesetzes (MAVG) vom (BGBl. I S. 1470); b) der Vereinbarungen über die zeitweilige Nutzungsüberlassung von Anlieferungsreferenzmengen nach der Neunzehnten Verordnung zur Änderung der Milchgarantiemengenverordnung vom (BGBl. I S. 799)


Tabelle in neuem Fenster öffnen

 Nach dem Ergebnis der Besprechung mit den obersten Finanzbehörden der
 Länder sind die Milchaufgabevergütung nach dem Dritten Gesetz zur
 Änderung des Milchaufgabevergütungsgesetzes vom  (BGBl. I
 S. 1470) und die Vergütungen für die zeitweilige Nutzungsüberlassung
 von Anlieferungsreferenzmengen nach der Milchgarantiemengenverordnung
 in der Fassung der Bekanntmachung vom  (BGBl. I
 S. 1654), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 
 (BGBl. I S. 799), ertragsteuerrechtlich wie folgt zu behandeln:
 
 1. Milchaufgabevergütung nach dem Dritten Gesetz zur Änderung des
    Milchaufgabevergütungsgesetzes vom 
 
    a) Ertragsteuerrechtliche Behandlung der Milchaufgabevergütung
 
       Nach dem Dritten Gesetz zur Änderung des
       Milchaufgabevergütungsgesetzes vom  (BGBL. I S.
       1470) sind die Länder ermächtigt, von den Milchproduzenten
       Milchanlieferungsreferenzmengen aufzukaufen und hierfür eine
       Vergütung bis zu 1 600 DM je 1 000 kg Milch zu gewähren. Diese
       Vergütung kann in einem einmaligen Betrag gezahlt werden. Bei
       einer einmaligen Zahlung gilt für die ertragsteuerrechtliche
       Behandlung der Mi...









































































































Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren