Dokument Gastronomie: Betriebswirtschaftliche Beratung in der Restart-Phase - Herausforderungen in der Unternehmens- und Finanzplanung

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-BB Nr. 10 vom Seite 305

Gastronomie: Betriebswirtschaftliche Beratung in der Restart-Phase

Herausforderungen in der Unternehmens- und Finanzplanung

Dr. Hartmut-Heinrich Meyer

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bekamen alle gastronomischen Unternehmen über Nacht ein staatlich verordnetes Berufsverbot und befanden sich plötzlich im Krisenmodus. Folglich ging es anfänglich in der Beratung im Gastgewerbe um Überlebensstrategien und die Sicherung der Liquidität durch Liquiditätskredite, Sofortmaßnahmen, Stundungen und Erlasse in verschiedenen Formen, Umgang mit Kurzarbeitergeld etc. In der Restart-Phase sind in der Betriebswirtschaftlichen Beratung weitere Herausforderungen zu bewältigen.

I. Neue Herausforderung: Mittelfristiges Überleben sicherstellen

Während in der akuten Corona-Krise insbesondere Liquiditätsmaßnahmen notwendig waren, traten in der Restart-Phase vorrangig Fragen im Umgang mit Hygienekonzepten, Vertriebsformen und unsicheren Mitarbeitern und Gästen auf. Aufgrund von Abstandsregelungen und Hygienekonzepten war das operative Geschäft in seinen Kapazitäten stark eingeschränkt. Die anfängliche Öffnung der Unternehmen zeigte zwar den Konsumenten eine Betriebsbereitschaft, aber die Umsätze deckten trotz Kurzarbeitergeld und staatlichen Zuschüssen nicht die Kosten.

Laut dem Statistischen Bundesamt musste die Gastronomie in den Feriengebieten von Deutschl...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren