Online-Nachricht - Freitag, 11.09.2020

Gesetzgebung | Steueranreiz für den Umstieg auf E-Antriebe (Bundestag)

Die Bundesregierung will den Umstieg auf elektrische Antriebe fördern. Der Bundestag hat am in 1. Lesung über einen Entwurf der Bundesregierung für ein siebtes Gesetz zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes debattiert. Der Gesetzentwurf wurde im Anschluss zur weiteren Beratung in den federführenden Finanzausschuss überwiesen.

Der Entwurf sieht u.a. vor:

  • Kern des Gesetzentwurfs ist eine Verlängerung der zehnjährigen Kraftfahrzeugsteuerbefreiung für bis Ende 2025 erstzugelassene reine Elektrofahrzeuge. Die Steuerbefreiung ist bis befristet.

  • Um zusätzlich auch besonders emissionsreduzierte Fahrzeuge zu fördern, soll die Steuer in Höhe von 30 € im Jahr für Pkw mit einem CO2-Ausstoß bis 95 Gramm pro Kilometer, die zwischen dem Tag des Kabinettsbeschlusses und dem erstmals zugelassen werden, für fünf Jahre, längstens bis , nicht erhoben werden.

Ausblick

Am debattiert der Bundestag in 2./3. Lesung über den Entwurf des Gesetzes.

Quelle: Bundestag online (JT)

Fundstelle(n):
NWB VAAAH-57918

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren