Dokument Entwurf eines JStG 2020 – Teil 1: Änderungen des EStG und KStG

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 37 vom 11.09.2020 Seite 2716

Entwurf eines JStG 2020 – Teil 1: Änderungen des EStG und KStG

Ralf Hörster

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 2730Am hat das Bundeskabinett den Entwurf eines JStG 2020 beschlossen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

1. Änderungen des EStG (Auswahl)

  • [i]Verlängerung bis 31.12.2021 Steuerbefreiung der Arbeitgeberzuschüsse zum Kurzarbeitergeld (§ 3 Nr. 28a EStG): Die befristete Steuerbefreiung für Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld soll um ein Jahr verlängert werden. Die Steuerfreiheit gilt damit für Lohnzahlungszeiträume, die nach dem beginnen und vor dem enden.

  • [i]Verbesserung der Steuervergünstigung ab 2020 Investitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen nach § 7g EStG: Die Regelungen für die Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbeträgen nach § 7g EStG sollen wie folgt geändert werden: Die Investitionsabzugsbeträge werden auf 50 % erhöht. Künftig sollen auch vermietete Wirtschaftsgüter in den Anwendungsbereich des § 7g EStG fallen. Zusätzlich werden die Größenmerkmale zur Abgrenzung begünstigter Betriebe vereinheitlicht und eine einheitliche Gewinngrenze in Höhe von 150.000 € eingeführt. Die Änderungen bei den Anspruchsvoraussetzungen gelten gleichermaßen für die Inanspruchnahme der Sonderabschreibungen bei Umsetzung der Investition. Die Verbesserungen können bereits ab dem Jahr 2020 berücksichtigt werde...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren