Dokument Erbschaftsteuer – Nachträgliche Option zur Vollverschonung (BFH)

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB EV 8/2020 S. 286

Erbschaftsteuer – Nachträgliche Option zur Vollverschonung (BFH)

Die unentgeltliche Übertragung von Betriebsvermögen kann unter bestimmten Voraussetzungen nach den §§ 13a, 13b ErbStG steuerbegünstigt erfolgen. In gewissen Fällen kann über die sogenannte Regelverschonung hinaus ein Antrag auf Vollverschonung bzw. Optionsverschonung gestellt werden.

Der richtige Zeitpunkt für die Beantragung der Optionsverschonung

Problematisch ist, dass der Antrag auf Optionsverschonung unwiderruflich ist (§ 13a Abs. 10 Satz 1 ErbStG, § 13a Abs. 8 ErbStG a. F.). Einmal gestellt, kann nicht wieder in die Regelverschonung zurück „gewechselt“ werden. Die Inanspruchnahme der Optionsverschonung ist an erhöhte Anforderungen hinsichtlich Lohnsummentest und an verlängerte Behaltefristen gebunden. Oftmals ist die Vorteilhaftigkeit der Optionsverschonung mit Unwägbarkeiten verbunden, die es zum Zeitpunkt...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden