Dokument Erläuterungen zur Berufssatzung punktuell geändert

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

WP Praxis 8/2020 S. 247

Erläuterungen zur Berufssatzung punktuell geändert

Im Rahmen des Genehmigungsprozesses zur letzten Änderung der Berufssatzung hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie angeregt, zu prüfen, ob und wieweit Ausführungen im Code of Ethics 2018 (CoE) des International Ethics Standards Board of Accountants (IESBA) noch detaillierter berücksichtigt werden könnten. Infolgedessen hat der Vorstand der WPK nun die Erläuterungen zur Berufssatzung punktuell geändert.

Die Änderungen betreffen die Erläuterungen zu

  • § 14 Abs. 2 BS WP/vBP (Redepflicht bei Gesetzesverstößen, detailliertere Einarbeitung von Tz. 360.3 CoE),

  • § 32 Abs. 2 BS WP/vBP (Personaldienstleistungen, Verortung wesentlicher Gedanken des Unterabschnitts 609 CoE) und

  • § 33 Abs. 6 BS WP/vBP (Dienstleistungen im Zusammenhang mit Systemen der Informationstechnologie, Einarbeitung wesentlicher Gedanken des Unterabschnitts 606 CoE).S. 248

Hinweis

Die Ergänzung...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren