BFH  - VII R 20/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Duldungsbescheid; Verkehrswert; Wohnrecht

Rechtsfrage

Liegt eine Gläubigerbenachteiligung und Unentgeltlichkeit bei der Grundstücksübertragung auch bei der Einräumung eines Wohnrechts zugunsten des Übertragenden vor? Ist für die Frage der Gläubigerbenachteiligung auf den Verkehrswert des übertragenen Grundstücks abzustellen?

Gesetze: AnfG § 3, AnfG § 4, AO § 191 Abs 1, AnfG § 11

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.07.2020):

Zulassung: durch BFH

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
VAAAH-53832

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden