EGBGB Artikel 229 § 43

Fünfter Teil: Übergangsvorschriften aus Anlass jüngerer Änderungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs und dieses Einführungsgesetzes

Artikel 229 Weitere Überleitungsvorschriften

§ 43 Überleitungsvorschrift zum Gesetz zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld [1]

Wenn die zum Tode führende Verletzung nach dem eingetreten ist, sind die durch das Gesetz zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld vom (BGBl I S. 2421) geänderten Vorschriften in folgenden Gesetzen anzuwenden:

  1. Bürgerliches Gesetzbuch,

  2. Arzneimittelgesetz

  3. Gentechnikgesetz,

  4. Produkthaftungsgesetz,

  5. Umwelthaftungsgesetz,

  6. Atomgesetz,

  7. Straßenverkehrsgesetz und

  8. Haftpflichtgesetz.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
BAAAA-76447

1Anm. d. Red.: Art. 229 § 43 angefügt gem. Gesetz v. (BGBl I S. 2421) mit Wirkung v. 22. 7. 2017.

notification message Rückgängig machen