RL 77/388/EWG Artikel 31:

Abschnitt XVIII: Verschiedene Vorschriften

Artikel 31: Rechnungseinheit

(1) Die in dieser Richtlinie verwendete Rechnungseinheit ist die in dem Beschluss 75/250/EWG [1] definierte Europäische Rechnungseinheit („ERE“) [2].

(2) Bei der Umrechnung dieser Rechnungseinheit in nationale Währungen können die Mitgliedstaaten die Beträge, die sich aus dieser Umrechnung ergeben, um höchstens 10 v. H. auf- oder abrunden.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
NAAAA-76443

1Amtl. Anm.: ABl Nr. L 104 vom 24. 4. 1975, S. 35.

2Anm. d. Red.: Die „Europäische Rechnungseinheit (ERE)“ ist durch Verordnung (EWG, Euratom) Nr. 3308/80 v. (ABl EG Nr. L 345 S. 1) durch die „ECU“ ersetzt worden, welche ihrerseits ab durch Verordnung (EG) Nr. 1103/97 v. (ABl EG Nr. L 162 S. 1) durch eine Bezugnahme auf den Euro zum Kurs von 1 Euro für 1 ECU ersetzt wurde.

notification message Rückgängig machen