Dokument Steuerliche Aspekte zur Lohnsteuerhaftung bei Arbeitnehmerüberlassung - Kursorischer Überblick zur Regelung des § 42d Abs. 6 ff. EStG

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Lohn und Gehalt direkt digital Nr. 5 vom Seite 23

Steuerliche Aspekte zur Lohnsteuerhaftung bei Arbeitnehmerüberlassung

Kursorischer Überblick zur Regelung des § 42d Abs. 6 ff. EStG

Thomas Rennar

Von praktischer Relevanz sind gerade in Zeiten der Corona-Krise praktische Maßnahmen der Arbeitnehmerüberlassung bzw. -entsendung. Inwieweit hierbei eine Haftung des Entleihers bzw. Verleihers für etwaige Lohnsteuerabzugsbeträge besteht, ist daher kritisch zu betrachten. Besonderheiten ergeben sich gerade bei Anwendung des Sicherungsverfahrens sowie bei internationalen Sachverhaltsgestaltungen, welche auszugsweise zu beleuchten sind.

I. Hintergrund

Die Rechtsnorm des § 42d EStG normiert zwei unterschiedliche Haftungstatbestände, nämlich die Haftung des Arbeitgebers oder Dritten i. S. des § 38 Abs. 3a EStG für die Lohnsteuer und die Haftung bei der Arbeitnehmerüberlassung (Kirchhof, EStG, § 42d, Rn. 1). Bei einer Arbeitnehmerüberlassung ist steuerrechtlich grundsätzlich der Verleiher Arbeitgeber der Leiharbeitnehmer (R 19.1 Satz 5 LStR). Dieses gilt für einen ausländischen Verleiher auch selbst dann, wenn der Entleiher Arbeitgeber im Sinne eines Doppelbesteuerungsabkommens ist. Die Arbeitgebereigenschaft des Entleihers nach einem Doppelbesteuerungsabkommen hat nur Bedeutung für die Zuweisung des Besteuerungsrechts. Wird der Entleiher insoweit als Haftungsschuldner in Anspruch genommen, so ist wegen der unterschiedlichen Voraussetzu...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden