Dokument Einkommensteuer | Überentnahme nach § 4 Abs. 4a EStG: Steuerfreie Einnahmen sind Gewinnbestandteil, nicht abzugsfähige Betriebsausgaben nicht

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 03.12.2019 X R 6/18, NWB 26/2020 S. 1898

Einkommensteuer | Überentnahme nach § 4 Abs. 4a EStG: Steuerfreie Einnahmen sind Gewinnbestandteil, nicht abzugsfähige Betriebsausgaben nicht

Der BFH hatte sich im Urteil v.  einmal mehr mit dem Begriff des Gewinns, der Überentnahmen i. S. des § 4 Abs. 4a EStG mindert, auseinanderzusetzen. Er entschied, dass der Bilanzgewinn i. S. des § 4 Abs. 1 EStG maßgeblich ist, in den eine steuerfreie Investitionszulage einzubeziehen ist, den aber nichtabsetzbare Betriebsausgaben nach § 4 Abs. 5 EStG mindern.

Einordnung:

Der BFH hat seine Rechtsprechung bestätigt, der zufolge der in die Überentnahmeberechnung für Zwecke der Ermittlung etwaig nach § 4 Abs. 4a EStG nicht als Betriebsausgaben abzugsfähige Schuldzinsen einzubeziehende Gewinn der Steuerbilanzgewinn i. S. des § 4 Abs. 1 EStG ist. Außerbilanzielle Korrekturen zur Ermittlung der betrieblichen Einkünfte bleiben außer Betracht. Das war bezüglich steuerfreier Einnahmen schon bisher weitestgehend unbestrit...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren