Dokument Das neue ZIM 2020: Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand entwickelt sich weiter - Jetzt auch für Unternehmen bis 1.000 Mitarbeitern und Start-Ups

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-BB Nr. 7 vom 25.06.2020 Seite 206

Das neue ZIM 2020: Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand entwickelt sich weiter

Jetzt auch für Unternehmen bis 1.000 Mitarbeitern und Start-Ups

Dr.-Ing. Jörg Rupp, MBA

Die Corona-Krise setzt zwangsläufig Kapazitäten frei. Diese können zumindest zum Teil für Innovationen genutzt werden. Wenn man vom Tagesgeschäft nahezu überrollt wird, fehlt dafür i. d. R. die Zeit. Nun gilt es, Projekte anzustoßen und durchzuführen, die in der entscheidenden Zeit nach der Krise als Wachstumstreiber dienen können. Das Förderprogramm ZIM unterstützt Ihre Mandanten dabei mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen. Die am im Bundesanzeiger veröffentlichte neue ZIM-Richtlinie bietet verbesserte Konditionen für alle, nun auch mit Möglichkeiten für Unternehmen bis 1.000 Mitarbeitern und Start-Ups.

I. Ziele und Nutzen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)

1. Allgemeines und Hintergrund

ZIM ist das größte Programm der Bundesregierung zur Förderung des innovativen Mittelstands. Mit über 3.000 bewilligten Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Jahr leistet ZIM einen erheblichen Beitrag zur Stärkung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). ZIM fördert über alle Branchen und Themen hinweg die projektbezogene Neuentwicklung von Technologien. Forschungseinrichtungen werden ebenso gefördert, sofern sie als Kooperationspartner von mittelständischen Unternehmen...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren