Dokument Track 20 | Alterseinkünfte: NWB-Autoren beweisen, dass die Doppelbesteuerung von Renten Fakt ist

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 7 vom

Track 20 | Alterseinkünfte: NWB-Autoren beweisen, dass die Doppelbesteuerung von Renten Fakt ist

Dass die verfassungswidrige Doppelbesteuerung von Renten tatsächlich Fakt ist, zeigt das Ergebnis der Berechnungen des Mathematikers Dr. Klaus Schindler gemeinsam mit Steuerberater Heinrich Braun in einem NWB-Aufsatz. Damit ist es erstmals gelungen, die Doppelbesteuerung nachweislich in mathematischen Formeln abzubilden. Die Doppelbesteuerung beginnt 2005, erreicht ab 2020 ihr Maximum, hält sich auf hohem Niveau bis 2040 und verringert sich langsam bis 2070.

Zum Abschluss stehen wichtige anhängige Verfahren beim Bundesfinanzhof auf unserem Themenplan. Als Erstes möchten wir Sie daran erinnern, dass bei allen Beziehern von Renten ab dem Jahr 2005 ein Einspruch Pflicht ist.

Sie kennen den Hintergrund: Ende November letzten Jahres sorgte eine These von Dr. Egmont Kulosa für großen Aufruhr in den Medien. Der Richter am Bundesfinanzhof vertritt nämlich die Auffassung: Die bis zum Jahr 2040 geltenden Übergangsregelungen des Alterseinkünftegesetzes zur Einführung der nachgelagerten Rentenbesteuerung sind verfassungswidrig, da sie zu einer Doppelbesteuerung führen. Es bedürfe – so Dr. Kulosa – keiner komplizierten mathematischen Übungen, um bei Angehörigen de...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden