Dokument Aktuelle Entwicklungen zum steuerlichen Querverbund

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 24 vom

Aktuelle Entwicklungen zum steuerlichen Querverbund

Manuel Maul und Marcel Reinke

Der steuerliche Querverbund begründet eine Quersubventionierung durch die Zusammenfassung von defizitären und gewinnbringenden Tätigkeiten bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts bzw. deren Tochtergesellschaften. [i]Baumgart, Besteuerung der Betriebe gewerblicher Art, Grundlagen, NWB RAAAE-83536 Ohne diese steuerwirksame Saldierung unterlägen die Überschüsse aus der gewinnbringenden Tätigkeit der Ertragsteuerbelastung, während aufgrund von Dauerverlusttätigkeiten die defizitären Bereiche steuerliche Verlustvorträge ansammeln würden.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

Querverbund öffentlicher Verkehr

[i]EuGH-Entscheidung nicht übertragbar auf „Inhouse“-Vergabe, ...Der steuerliche Querverbund zwischen Energieversorgungsunternehmen und Verkehrsbetrieben hat durch die EuGH-Entscheidung v.  - Rs. C- 266/17 und C-267/17 ( NWB PAAAH-47033) zur Vergabe von Verkehrskonzessionen Änderungen erfahren. Sofern die Verkehrskonzession im Rahmen einer Direktvergabe nach der maßgeblichen EU-Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 erfolgen soll, muss diese als Dienstleistungskonzession vergeben werden. Dies führt dazu, dass der Verkehrsbetrieb ein gewisses Betriebsrisiko zu tragen hat, welches dieser aufgrund des regelmäßig – aus Gründen des steuerlichen Querverbunds – bestehenden Ergebnisabführungsvertrags nicht trage...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden