Dokument Die (Gemeinschaft der) Wohnungseigentümer im Prozess - WEG darf dem Verwalter Weisungen für einen Prozessvergleich erteilen – BGH V ZR 286/18

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 24 vom Seite 1783

Die (Gemeinschaft der) Wohnungseigentümer im Prozess

WEG darf dem Verwalter Weisungen für einen Prozessvergleich erteilen – BGH V ZR 286/18

Johannes Hofele

Das bisherige Prozessrecht der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ist nicht ganz einfach. Viele Eigentümer verstehen z. B. nicht, warum sie im Anfechtungsprozess plötzlich Beklagte sind, obwohl sie bei der Versammlung gar nicht anwesend waren. Auch Anwälte begeben sich manchmal auf dünnes Eis, wenn sie die Verwaltung bei der Beschlussfassung beraten und dann die Eigentümer im Anfechtungsprozess vertreten. Besonderheiten gibt es darüber hinaus, wenn ein Vergleich geschlossen werden soll. Anhand einer neuen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (, NWB IAAAH-42871) wird im Beitrag die derzeitige Rechtslage [i]Zu Reformvorschlägen Hofele, NWB 44/2019 S. 3227 dargestellt. Abzuwarten bleibt, inwieweit sich die Problematik erledigen wird, weil mit der geplanten Reform des Wohnungseigentumsrechts Beschlussmängelklagen gegen „die WEG“, also den Verband zu richten sind.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Wer klagt gegen wen in Wohnungseigentumssachen?

[i]Eigentümer, Verwalter und DritteIm Zusammenhang mit dem Wohnungseigentum gibt es die Eigentümer, die „Gemeinschaft der Wohnungseigentümer“, den Verwalter und Dritte. Alle können sich in beliebiger Kombination streiten. Einen Überblick gibt § 43 Wohnungseigentumsgesetz (WEG)...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden