Dokument Internationale Reihengeschäfte in der Umsatzsteuer - Fünf prüfungs- und praxisrelevante Fälle

Preis: € 15,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

SteuerStud Nr. 8 vom 30.07.2020 Seite 518

Internationale Reihengeschäfte in der Umsatzsteuer

Fünf prüfungs- und praxisrelevante Fälle

Prof. Dr. Helmut Neeb LL.M.

An einer Lieferung sind normalerweise nur zwei Subjekte beteiligt – leistender Unternehmer und Abnehmer. Hingegen gibt es bei einem Reihengeschäft mind. drei Beteiligte, die darüber hinaus gleichzeitig sowohl als Lieferant als auch als Abnehmer auftreten können. Dadurch kommt es i. R. desselben wirtschaftlichen Vorgangs zu mehreren Umsatzgeschäften, deren rechtliche Würdigung voneinander abhängt. Befinden sich alle Lieferorte im Inland, ergeben sich keine größeren Probleme. Interessant und mitunter schwierig zu lösen sind jedoch die Konstellationen, bei denen mehrere Erhebungsgebiete berührt werden. Die das Reihengeschäft regelnden Bestimmungen des deutschen UStG wurden in Umsetzung der Durchführungsverordnung des Rats der EU 2018/1912 v.  zum deutlich erweitert. Dabei hat der deutsche Gesetzgeber sich nicht darauf beschränkt, die neuen EU-Vorgaben für innergemeinschaftliche Reihengeschäfte umzusetzen, sondern darüber hinaus auch neue Bestimmungen zu Reihengeschäften mit Beteiligung von Drittstaaten implementiert. An den bis Ende letzten Jahres gültigen Grundsätzen zur Behandlung von Reihengeschäften hat sich dadurch in Deutschland ni...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren