BFH  - VI R 19/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Abzugsverbot; Geschäftsführerhaftung; Lohnsteuer; Werbungskosten

Rechtsfrage

Sind Aufwendungen, die dem Arbeitnehmer dadurch entstanden sind, dass er als ehemaliger Geschäftsführer für nicht abgeführte, ihn selber betreffende Lohnsteuer in Haftung genommen wurde, als Werbungskosten abzugsfähig (Abzugsverbot nach § 12 Nr. 3 EStG)?

Gesetze: EStG § 12 Nr 3, EStG § 9, EStG § 38 Abs 2

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.05.2020):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
CAAAH-49123

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren