C. Handels- und Gesellschaftsrecht
Jahrgang 2020
Auflage 19
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-52749-9

Onlinebuch Allgemeine Wirtschaftslehre für Steuerfachangestellte

Dokumentvorschau

Allgemeine Wirtschaftslehre für Steuerfachangestellte (19. Auflage)

C. Handels- und Gesellschaftsrecht

1. Verhältnis von Handelsrecht und Privatrecht

Sachverhalt:
Die Steuerfachangestellte Hannah Helfrich hat mit dem Elektoeinzelhändler Werner Jaksch mündlich die Lieferung eines Kühlschrankes der Marke „Standard“ zum Preis von 250 € vereinbart. Herr Jaksch bestätigt das Ergebnis der mündlichen Vereinbarungen in einem Bestätigungsschreiben und bedankt sich für die Bestellung des Kühlschrankes der Marke „Luxus“ zum Preis von 450 €.

Arbeitsaufträge:

  1. Muss Hannah Helfrich den Kühlschrank der Marke „Luxus“ abnehmen und den Kaufpreis von 450 € bezahlen, wenn sie dem Bestätigungsschreiben nicht widerspricht?

  2. Vergleichen Sie das BGB mit dem HGB.

  3. Plus valet pecunia mercantorius quam non mercantorius → Das Geld eines Kaufmanns ist mehr wert als das eines Nichtkaufmanns.

    Interpetieren Sie diese lateinische Rechtsregel (§§ 246, 288 BGB, 342 HGB).

Das Handels- und Gesellschaftsrecht ist wie das Bürgerliche Recht ein Teilgebiet des Privatrechts. Das Bürgerliche Recht regelt allgemeine, für alle Bürger geltende Rechtsbeziehungen. Man bezeichnet daher das Handelsrecht als das Sonderprivatrecht für Kaufleute. Sonderrecht bedeutet nicht, dass die Bestimmungen des Handelsrecht...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden