BFH  - III R 58/19 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

GmbH; Zuflussprinzip

Rechtsfrage

Welche Relevanz hat das sog. Zahlungsverbot des § 64 Satz 1 GmbHG für den Fälligkeitszufluss? Weicht das vorinstanzliche Urteil hinsichtlich des gesetzlichen Leistungsverweigerungsrechts von dem BFH-Urteil VIII R 33/92 (BFHE 174, 322, BStBl II 1994, 632) vom ab?

Gesetze: EStG § 4 Abs 3, GmbHG § 64, InsO § 17

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.04.2020): ,G

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
LAAAH-46849

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren