Dokument Fortführung von Ergänzungsbilanzen bei Mitunternehmerschaften

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 17 vom 24.04.2020

Fortführung von Ergänzungsbilanzen bei Mitunternehmerschaften

Martin Weiss

Die Abbildung von unterschiedlichen Anschaffungskosten für Wirtschaftsgüter einer Mitunternehmerschaft wird durch Ergänzungsbilanzen oder -rechnungen geleistet. Besonders beim Eintritt in eine Personengesellschaft nach § 24 UmwStG sind diese prominent. Eine neue Entscheidung des ( NWB OAAAH-40176) kommt bezüglich der Auflösung negativer Ergänzungsbilanzen von Altgesellschaftern zu überraschenden Ergebnissen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

Ergänzungsbilanzen beim Eintritt in Mitunternehmerschaften: [i]Kirsch, Ergänzungsbilanzen (EStG), infoCenter, NWB SAAAB-80072 Der entgeltliche Eintritt in Mitunternehmerschaften wird steuerlich nach § 24 UmwStG abgebildet. Durch die – von § 24 Abs. 2 UmwStG selbst erwähnten – Ergänzungsbilanzen werden bei Anwendung der sog. Nettomethode positive Ergänzungsbilanzen für den Eintretenden und negative Ergänzungsbilanzen für die Altgesellschafter aufgestellt, um einen beantragten Ansatz zum Buch- oder Zwischenwert bei einer Einbringung abzubilden. Diese Ergänzungsbilanzen sind in den der Einbringung nachfolgenden Wirtschaftsjahren erfolgswirksam aufzulösen.

Urteil des : [i]Niedersächsisches FG, Urteil v. 9.9.201...,

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren