Dokument Homeoffice und Videokonferenzen: Kanzleialltag in ungewöhnlicher Umgebung

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 17 vom 24.04.2020 Seite 1294

Homeoffice und Videokonferenzen: Kanzleialltag in ungewöhnlicher Umgebung

Jonas Puchelt

Möchte [i]Gerlach/Gödicke, NWB 50/2019 S. 3710eine Steuerkanzlei Homeoffice-Möglichkeiten eröffnen, müssen neben den technischen Erfordernissen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Denn Homeoffice ist als Arbeitsplatz zu begreifen und deshalb auch entsprechend auszugestalten.

Beachtung datenschutzrechtlicher Vorgaben

[i]Arbeitgeber ohne direkte EinflussmöglichkeitenDie Tätigkeit aus dem Homeoffice unterliegt den gleichen rechtlichen Vorgaben wie das Arbeiten im Büro. Der Arbeitgeber bleibt daher für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verantwortlich, er haftet für Datenschutzverstöße aus dem Wohnzimmer seiner Mitarbeiter genauso wie für Verstöße im Büro. Die Krux: Die direkte Einflussmöglichkeit des [i]Puchelt, NWB 26/2019 S. 1915Arbeitgebers ist im Wohnzimmer seiner Mitarbeiter massiv begrenzt.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass Arbeitgeber die richtigen Vorbereitungen treffen. Denn richtig umgesetzt, bietet Homeoffice wesentlich mehr unternehmerische Chancen als dass es Risiken birgt. Arbeitgeber sollten folgende Punkte sicherstellen:

  • [i]Datensichere Ausstattung des HomeofficeStellen Sie Ihren im Homeoffice arbeitenden Mitarbeitern die erforderliche IT-Ausstattung zur Verfügung;

  • ermöglichen Sie die Verschlüsselung von Datent...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren