§ 8a Bewertungen zum beizulegenden Zeitwert - Bewertungen zum beizulegenden
	 Zeitwert
Jahrgang 2020
Auflage 18

Onlinebuch IFRS-Kommentar

Dokumentvorschau

Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 8a Bewertungen zum beizulegenden Zeitwert

Haufe, , , (März 2020)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht sich auf IFRS 13 in der aktuellen Fassung und berücksichtigt alle Änderungen oder Änderungsentwürfe, die bis zum verabschiedet wurden. Die aktualisierte Fassung enthält ergänzende Hinweise zur fair-value-Hierarchie (Rz 51).

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt und Anwendungsbereich

1.1 Zielsetzung

1 Mit der Verabschiedung von IFRS 13Fair Value Measurement” kommt der IASB der Forderung nach (bewertungs-)methodischen Vorschriften „vor der Klammer” der Einzelstandards nach. Durch Zusammenführung der Leitlinien an zentraler Stelle wird – mit vereinzelten Ausnahmen (Rz 9) – die konsistente Verwendung des Bewertungsmaßstabs (measure) fair value sichergestellt und erstmals ein Mindeststandard für dessen Objektivierung über ein System konkretisierter Bewertungsregeln, Bewertungsmethoden und Anwendungsbedingungen geschaffen.

2Trotz der zunehmenden Bedeutung des beizulegenden Zeitwerts als eigenständiger Bewertungs- und Bilanzierungsmaßstab ist dieser nicht im Conceptual Framework (→ § 1 Rz 100 ff.) angeführt. Die besondere Behandlung wird mit der gewollten Beseitigung von bestehenden Regelungslücken und Widersprüchen gerechtfer...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden