BFH  - V R 4/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Gemischtgenutztes Grundstück; Vorsteuerabzug

Rechtsfrage

Ist für den Vorsteuerabzug eine Zuordnungsentscheidung des Unternehmers bei Herstellung eines gemischt genutzten Gebäudes spätestens und mit endgültiger Wirkung in einer "zeitnah" erstellten Umsatzsteuererklärung für das Jahr, in das der Leistungsbezug fällt, nach außen zu dokumentieren?

(s.a. EuGH-Urteil Gmina Ryjewo vom C-140/17, EFG 2020, 145)

Gesetze: UStG 2005 § 15 Abs 1 S 1 Nr 1, EGRL 112/2006 Art 168

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 17.03.2020):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
ZAAAH-44604

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren