Dokument Die Personenbeförderung durch die Eisenbahnen

Preis: € 16,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 13 vom 27.03.2000 Seite 1207 Fach 28 Seite 853

Die Personenbeförderung durch die Eisenbahnen

von Regierungsdirektor Wolfgang Kunz, Frankfurt am Main

Die Beförderung von Reisenden erfolgt auf der Grundlage eines privatrechtlichen Vertrages. Es handelt sich im wesentlichen um einen Werkvertrag (§§ 631 ff. BGB; RGZ 161 S. 344; für die ehemalige Deutsche Bundesbahn: BGHZ 6 S. 309). Der Personenbeförderungsvertrag ist ein zweiseitiger Vertrag zwischen den Eisenbahnverkehrsunternehmen und dem Reisenden, der gesetzlich nicht näher definiert ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen