Dokument Rechtstypenvergleich

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

IWB Nr. 5 vom Seite 172

Rechtstypenvergleich

Dr. Patrick Wittenstein, LL.M. in Tax Law (Maastricht), Paderborn, und Dr. Lukas Hilbert, Bonn.

I. Unterschiede in der ertragsteuerlichen Behandlung von Kapital- und Personengesellschaften in Deutschland

Kapital- und [i]Unterschiedliche ertragsteuerliche Behandlung von GesellschaftenPersonengesellschaften werden in Deutschland ertragsteuerlich unterschiedlich behandelt. Während Kapitalgesellschaften und andere Körperschaften aus der Sicht des nationalen Steuerrechts als eigenständige Personen gelten und selbst als Steuersubjekte der Körperschaftsteuer unterliegen (Trennungsprinzip), werden bei Personengesellschaften unmittelbar deren Gesellschafter als Steuersubjekte zur Einkommensteuer herangezogen (Transparenzprinzip). Der § 1 KStG enthält einen umfangreichen Katalog von Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen, die – falls sie ihre Geschäftsleitung oder ihren Sitz im Inland haben – der unbeschränkten Körperschaftsteuerpflicht unterliegen. Für deutsche Rechtsformen ist damit i. d. R. geklärt, welches der beiden Steuerregime auf sie Anwendung findet.

II. Vielzahl ausländischer Rechtsformen erfordert Typenvergleich

[i]Vielzahl ausländischer Rechtsformen in anderen Staaten Das Handels- und Gesellschaftsrecht anderer Staaten sieht darüber hinaus jedoch viele weitere Rechtsformen für Unternehmen vor. Einige dieser Rechtsformen (z. B. die niederländische besloten ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden