Dokument Rechtsprobleme beim Domain-Namen im Internet

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 43 vom 20.10.1997 Seite 3921 Fach 28 Seite 759

Rechtsprobleme beim Domain-Namen im Internet

von Assessor Hans-Christoph Vogelberg, Bremen

Das Internet wird zum globalen Treffpunkt: Hier können Einzelpersonen oder Firmen sich und ihre Ideen oder Produkte in multimedialer Form präsentieren. Dazu brauchen sie allerdings zunächst eine Adresse, den sogenannten ”Domain-Namen”. Bei den Überlegungen zur Präsentation stellt sich dann weiter die Frage, über welche Verweisungen, die sog. ”Links”, die eigene Seite erreicht werden soll und wie man sich vor unberechtigten Links anderer schützt.

I. Domain-Name

Das Internet ist der ideale Ort für Werbung. Aber im Gegensatz zum Marketing mit klassischen Kommunikationsmitteln muß der Internetnutzer hier selbst aktiv werden und die verfügbaren Informationen abrufen. Er bestimmt durch die Eingabe der Internetadressen, was er sehen will und was nicht. Um so wichtiger sind kurze, leicht einprägsame Internetadressen, um das Angebot einer Firma zu finden. Idealerweise werden dafür Firmennamen, Firmenmarken oder andere Kennzeichen des Unternehmens verwendet.

Im Unterschied zum traditionellen Geschäftsverkehr können die Adressen im Internet, die sog. ”Domain-Namen”, aufgrund ihrer Adressierungsfunktion aber nur einmal vergeben werden. Bei der Adressenverga...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen