XIV. Austritt eines Arbeitnehmers
Jahrgang 2020
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-00882-5
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67193-7

Onlinebuch Praxishandbuch für Lohnabrechnungen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Praxishandbuch für Lohnabrechnungen (3. Auflage)Löhne und Gehälter 2020

XIV. Austritt eines Arbeitnehmers

Tritt ein Arbeitnehmer aus dem Beschäftigungsverhältnis aus, muss der Arbeitgeber eine Reihe von Pflichten erfüllen. Der ausgeschiedene Arbeitnehmer muss bei seiner Krankenkasse abgemeldet werden. Mit dem Abgabegrund Ende einer Beschäftigung, Schlüssel 30, wird der Arbeitnehmer mit Angabe seines Bruttoverdienstes vom Eintritt oder vom Jahresbeginn bis zum Austrittsdatum abgemeldet. Im Rahmen von Elster Lohn II (ELStAM) ist die Abmeldung des Arbeitnehmers elektronisch vorzunehmen. Die Abmeldung sollte innerhalb von sechs Wochen nach dem Austritt erfolgen.

Tipp

Es ist sinnvoll, die Abmeldung gemeinsam mit der Lohnsteuerbescheinigung vorzunehmen.

Eine automatische Abmeldung bei ELStAM erfolgt nicht durch Neuanmeldung beim neuen Arbeitgeber.

Danach erfolgt der Abschluss des Lohnkontos. Dem ehemaligen Arbeitnehmer sind seine persönlichen Unterlagen, ggf. Ersatzbescheinigungen, zum Lohnsteuerabzug auszuhändigen. Über den bereits abgegoltenen Urlaub ist dem Arbeitnehmer eine Bescheinigung zu erstellen, die er bei seinem neuen Arbeitgeber vorlegen muss (Vermeidung von Doppelansprüchen). Das Ausstellen eines Arbeitszeugnisses und ggf. Ausfüllen der Arbeitsbesche...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden