Dokument Rat der EU beschließt vereinfachte Vorschriften für Kleinunternehmen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 9 vom Seite 613

Rat der EU beschließt vereinfachte Vorschriften für Kleinunternehmen

Der [i] Rat der EU, Pressemitteilung v. 18.2.2020 Rat der EU hat am vereinfachte MwSt-Vorschriften für Kleinunternehmen beschlossen.

Kleinunternehmerregelung auch für Unternehmer aus anderen Mitgliedstaaten
Unternehmen [i]Kleinunternehmen mit Sitz in anderen Mitgliedstaatenhaben MwSt-Pflichten und fungieren als MwSt-Einnehmer. Hierdurch entstehen Befolgungskosten, die für Kleinunternehmen proportional höher sind als für größere Unternehmen. Die derzeitige MwSt-Regelung schreibt vor, dass die MwSt-Befreiung für Kleinunternehmen nur von inländischen Unternehmen in Anspruch genommen werden kann. Nach der nun beschlossenen Reform darf künftig Kleinunternehmen mit Sitz in anderen Mitgliedstaaten eine ähnliche MwSt-Befreiung gewährt werden.

Mit der Aktualisierung der Vorschriften wird zudem die Befreiung besser konzipiert, was zur Verringerung der MwSt-Befolgungskosten beiträgt. Auch wird die Gelegenheit genutzt, um Anreize für die freiwillige Befolgung der Steuervorschriften zu setzen und auf diese Weise zur Verringerung der durch Nichtbefolgung und MwSt-Betrug entstehenden Einnahmenverluste beizutragen.

Vereinfachte Befolgungsvorschriften
Der Text [i] Text der Änderungsrichtlinie sieht vor, dass Kleinunter...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden