Dokument Umsatzsteuer | Ermäßigter Steuersatz im Schienenbahnfernverkehr

Dokumentvorschau

StuB 3/2020 S. 121

Umsatzsteuer | Ermäßigter Steuersatz im Schienenbahnfernverkehr

Das BMF hat ein Schreiben mit Anwendungsregelungen für den ab dem im Schienenbahnverkehr geltenden ermäßigten Steuersatz herausgegeben. Das Schreiben umfasst außerdem einige Übergangsregelungen ( :009 NWB HAAAH-40563).

Durch Art. 3 des JStG 2019 wurde der Steuersatz für die Beförderung von Personen im innerdeutschen Schienenbahnverkehr auch für den Personenfernverkehr auf 7 % abgesenkt (§ 12 Abs. 2 Nr. 10 UStG). Zudem wurde § 34 Abs. 1 Satz 2 UStDV aufgehoben und § 35 Abs. 2 Satz 2 UStDV angepasst. Die Änderungen sind am in Kraft getreten.

Das BMF-Schreiben enthält u. a. Ausführungen zum Anwendungsbeginn. Demnach ist der ermäßigte Steuersatz von 7 %S. 122 auf Beförderungsleistungen anzuwenden, die nach dem bewirkt werden.

Der Unternehmer ist daher berechtigt, über Beförderungsleistungen, di...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen