Dokument Rückstellung für Steuernachforderungen aus einer Außenprüfung

Dokumentvorschau

StuB 1/2020 S. 30

Rückstellung für Steuernachforderungen aus einer Außenprüfung

Rückstellungen für Gewinnminderungen durch Vorsteuerbeträge, die umsatzsteuerlich endgültig nicht zum Abzug zugelassen wurden, können erst in dem VZ gebildet werden, in dem mit der Aufdeckung gerechnet werden muss (FG Münster, nrkr. Urteil vom - 12 K 2903/15 G,F NWB PAAAH-33616).

Sachverhalt: Bei der Klägerin erfolgte für die Jahre 2009, 2010 und 2011 eine Betriebsprüfung. Gegen den Geschäftsführer der Klägerin wurde bereits in 2013 ein steuerstrafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet, da der Verdacht der bewussten Teilnahme an einem Umsatzsteuerkarussell bestand.

Die Klägerin hatte die in den Rechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend gemacht. Die Betriebsprüfung vertrat die Auffassung, dass die von der Klägerin im Rahmen des Umsatzsteuerkaruss...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen