Kommentar zu § 8 Nr. 1 Buchst. f - Hinzurechnungen (Rechteüberlassung)
Jahrgang 2020
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67551-5

Onlinebuch Gewerbesteuergesetz Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hallerbach, Nacke, Rehfeld - Gewerbesteuergesetz Kommentar Online

§ 8 Nr. 1 Buchst. f Hinzurechnungen (Rechteüberlassung)

Hermes, Rehfeld (April 2021)

A. Allgemeine Erläuterungen zu § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG

Hinweise

H 8.1 Abs. 5 GewStH; Oberste Finanzbehörden der Länder v. - G 1422, BStBl 2012 I S. 654

I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung des § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG

1 Mit dem Unternehmensteuerreformgesetz 2008 vom erfolgte eine Ausweitung der Hinzurechnungen für die Gewerbesteuer auf alle Fremdkapitalzinsen und deren Substitute, insbesondere um einen fiskalischen Vorteil von Gewinnverlagerungen ins Ausland zu vermeiden. Die Abwanderung von Steuersubstrat sollte erschwert, die Eigenkapitalfinanzierung hingegen gestärkt werden. § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG dient – und das ist die allgemeine Zielsetzung der Hinzurechnungstatbestände (siehe unterHallerbach/Nacke/Rehfeld, GewStG, Vor § 8 Nr. 1 Rz. 2) – zudem der Ermittlung des objektivierten Gewerbeertrages und damit der folgerichtigen Umsetzung des Objektsteuerprinzips.

2 Auch die zeitlich befristete Überlassung von Rechten kann – vergleichbar zur Vermietung und Verpachtung von Wirtschaftsgütern (§ 8 Nr. 1 Buchst. d und e GewStG) – eine Sachkapitalüberlassung darstellen. Deswegen ist erstmalig ab dem Erhebungszeitraum 2008 nach § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG auch ein Viertel der Aufwendungen für die zeitlich befristete Überlassung von Rechten (insbesonde...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden