Dokument Latente Steuern infolge der neuen Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 1 vom 03.01.2020

Latente Steuern infolge der neuen Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Wolfgang Eggert

Den nicht mehr ganz jungen Lesern ist § 7b EStG vermutlich noch in guter Erinnerung, ermöglichte er doch eine steuerliche Förderung der selbst genutzten Wohnung. Mit der Neuregelung des § 7b EStG hat dies jedoch nur noch wenig zu tun. Vielmehr hat der Gesetzgeber eine Sonderabschreibungsmöglichkeit für vermietete Wohnräume geschaffen. Die Auswirkungen des neuen § 7b EStG sind sogar in der Handelsbilanz und hier über die reine Sonderabschreibung hinaus denkbar.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

I. Sonderabschreibung nach § 7b EStG

[i]Voraussetzungen zur Inanspruchnahme§ 7b EStG sieht eine Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Wohnungen vor, wenn

  • Baumaßnahmen aufgrund eines nach dem gestellten Bauantrags vorliegen,

  • die Anschaffungs- oder Herstellungskosten 3.000 € je Quadratmeter Wohnfläche nicht übersteigen und

  • die Wohnung im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und in den folgenden neun Jahren Wohnzwecken dient.

Hinweis:

Das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus sollte am Tag nach der Verkündung im BGBl in Kraft treten, d. h. die Sonderabschreibung nach § 7b EStG hätte erstmalig für das Jahr 2019 beantragt werden können. Der Gesetzgeber hat aber im Rahmen des Jahresst...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen