Dokument Latente Steuern infolge der neuen Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 1 vom 03.01.2020 Seite 10

Latente Steuern infolge der neuen Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Wolfgang Eggert

Den [i]Rätke, Die neue Sonderabschreibung für den Wohnungsneubau nach § 7b EStG, BBK 18/2019 S. 878 NWB EAAAH-29944 nicht mehr ganz jungen Lesern ist § 7b EStG vermutlich noch in guter Erinnerung, ermöglichte er doch eine steuerliche Förderung der selbst genutzten Wohnung. Mit der Neuregelung des § 7b EStG hat dies jedoch nur noch wenig zu tun. Vielmehr hat der Gesetzgeber eine Sonderabschreibungsmöglichkeit für vermietete Wohnräume geschaffen. Die Auswirkungen des neuen § 7b EStG sind sogar in der Handelsbilanz und hier über die reine Sonderabschreibung hinaus denkbar, wie die nachfolgenden Ausführungen zeigen.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Sonderabschreibung nach § 7b EStG

§ 7b EStG [i]Voraussetzungen zur Inanspruchnahme sieht eine Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Wohnungen vor, wenn

  • Baumaßnahmen aufgrund eines nach dem gestellten Bauantrags vorliegen,

  • die Anschaffungs- oder Herstellungskosten 3.000 € je Quadratmeter Wohnfläche nicht übersteigen und

  • die Wohnung im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und in den folgenden neun Jahren Wohnzwecken dient.

Hinweis:

Das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus sollte am Tag nach der Verkündung im BGBl in Kraft treten, d. h. die Sonderabschreibung nach § 7b EStG hätte erstmalig für das Jahr 2019 beant...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen