Dokument Abzinsungen und deren Rechtsfolgen (§ 16 EStG und § 17 EStG)

Dokumentvorschau

STFAN Nr. 12 vom 10.12.2019 Seite 17
Manuel Edinger; Enkenbach-Alsenborn

Teil III: Zeitrenten/Versorgungsraten als Veräußerungspreis

Mit diesem Beitrag wird die Reihe „Abzinsungen und deren Rechtsfolgen (§ 16 EStG und § 17 EStG)“ fortgesetzt. Vorliegend erfolgt eine Betrachtung der Sachverhalte, in denen die entsprechenden Wirtschaftsgüter gegen eine Zeitrente bzw. Versorgungsrate veräußert werden. Hierzu werden zunächst die Begrifflichkeiten der „Zeitrente“ und „Versorgungsrate“ näher erläutert; anschließend werden die konkreten Rechtsfolgen der Veräußerungsvorgänge aufgezeigt.

Begrifflichkeiten der „Zeitrente“ bzw. „Versorgungsrate“

Bei einer Zeitrente bzw. Versorgungsrate handelt es sich jeweils um wiederkehrende Leistungen; der Veräußerer erhält in beiden Fällen seine Kaufpreisforderung sukzessive über einen genau bestimmten Zeitraum. Der Unterschied zwischen einer Zeitrente und einer Versorgungsrate besteht lediglich darin, dass die Zeitrente – als Sonderform einer Rente – auf einem eigenständigen Rentenstammrecht beruht, während eine Versorgungsrate stets als Ausfluss einer rein vertraglichen Ausgestaltung anzusehen ist.

Da es sich um wie...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen