Dokument Auswirkung des Gesetzes über Fernabsatzverträge auf Leasinggeschäfte

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 51 vom 18.12.2000 Seite 4685 Fach 24 Seite 2189

Auswirkung des Gesetzes über Fernabsatzverträge auf Leasinggeschäfte

von Rechtsanwältin Johanna Engel, Bonn

Durch das Gesetz über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts sowie zur Umstellung von Vorschriften auf Euro werden zwei europäische Verbraucherschutzrichtlinien, die sog. Fernabsatzrichtlinie, nämlich die Richtlinie 97/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates v. 20. 5. 1997 über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz (ABl EG Nr. L 144 v. 4. 6. 1997 S. 19), und die Richtlinie 98/27/EG des Europäischen Parlaments und des Rates v. 19. 5. 1998 über Unterlassungsklagen zum Schutz der Verbraucherinteressen (ABl EG Nr. L 166 S. 51) in das deutsche Recht umgesetzt (vgl. hierzu näher Frings, NWB F. 19 S. 2611 ff.).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen