Dokument Neuregelung des Lohnsteuerabzugsverfahrens in Österreich

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

IWB Nr. 23 vom 13.12.2019

Neuregelung des Lohnsteuerabzugsverfahrens in Österreich

Karl Waser

Im Zuge des österreichischen Abgabenänderungsgesetzes 2020 (AbgÄG 2020) wird das Lohnsteuerabzugsverfahren für ausländische Arbeitgeber in Österreich ab neu geregelt. Dies führt für eine Vielzahl ausländischer Unternehmen zu einer lohnsteuerlichen Registrierungspflicht in Österreich, deren Nichtbeachtung wiederum abgabenrechtliche Haftungsrisiken nach sich ziehen kann

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

I. Neufassung des § 47 Abs 1 Satz 2 öEStG ab

Bei beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern wird die bisher nur im Wege einer Verwaltungsanweisung normierte Möglichkeit einer freiwilligen Lohnversteuerung einer gesetzlichen Grundlage zugeführt, materiell ändert sich aber für ausländische Arbeitgeber bei diesem Personenkreis nichts. Demgegenüber führt die Beschäftigung von in Österreich unbeschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern zukünftig für ausländische Arbeitgeber ohne Lohnsteuerbetriebsstätte zu weitreichenden Folgen. Für sie gelten ab dem – vorbehaltlich abkommensrechtlicher Schranken - sämtliche Verpflichtungen, die das Einkommensteuergesetz Arbeitgebern auferlegt, wie bspw. die Führung von Lohnkonten, die Einbehaltung der Lohnsteuer und...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen