Kommentar zu § 264a - Anwendung auf bestimmte offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften
Jahrgang 2020
Auflage 11
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68371-8

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 264a Anwendung auf bestimmte offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (Dezember 2019)

Ausgewählte Literatur

Bundessteuerberaterkammer, Hinweise zum Ausweis des Eigenkapitals bei Personenhandelsgesellschaften im Handelsrecht, DStR 2006 S. 668; Bitter/Grashoff, Anwendungsprobleme des Kapitalgesellschaften- und Co.-Richtlinien-Gesetzes, DB 2000 S. 833; Hermann, Zur Rechnungslegung der GmbH & Co. KG im Rahmen des KapCoRiLiG, WPg 2001 S. 271; Hoffmann, Eigenkapitalausweis und Ergebnisverteilung bei Personenhandelsgesellschaften nach Maßgabe des KapCoRiLiG, DStR 2000 S. 837; von Kanitz, Rechnungslegung bei Personenhandelsgesellschaften, WPg 2003 S. 324.

I. Gesetzeszweck

1„Normale“ Personenhandelsgesellschaften deutschen Rechts – OHG und KG – wurden durch das BiRiLiG von 1985 nur den Regelungen der §§ 238 bis 263 HGB unterworfen. Eine Ausnahme gilt seit 1969 nur für (sehr) große Gesellschaften und Einzelkaufleute nach dem PublG. Der konzeptionelle Hintergrund für diese Zweigleisigkeit lässt sich wie folgt darstellen:

  • Die spezielle Rechnungslegungs- und Veröffentlichungspflicht nach dem PublG rechtfertigt sich aus der schieren Unternehmensgröße, also der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung.

  • Die entsprechenden Vorgaben für Kapitalgesellschaften entsprungen einer europarechtlichen Vorgabe der Haftungsbeschränkung: ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren