Kommentar zu § 261 - Vorlegung von Unterlagen auf Bild- oder Datenträgern
Jahrgang 2020
Auflage 11
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68371-8

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 261 Vorlegung von Unterlagen auf Bild- oder Datenträgern

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (Dezember 2019)

I. Regulärer Vorlagemodus (1. Halbsatz)

1Der Kaufmann kann seinen Buchführungspflichten nach § 239 Abs. 4 HGB (→ § 239 Rz. 10) mit einem elektronischen Verfahren (auf „Datenträger“) nachkommen. Für die Aufbewahrungspflichten nach § 257 HGB (→ § 257 Rz. 10) gilt Entsprechendes. In der Folge kann der Kaufmann die Vorlagepflichten nur in dieser Form erfüllen. Deshalb muss er die Hilfsmittel zur Anwendung dieser Technik auf eigene Kosten zur Verfügung stellen, d. h. die auf Datenträgern gespeicherten Inhalte lesbar machen.

II. Papierform (2. Halbsatz)

2Ausnahmsweise kommt auch – wieder auf eigene Kosten des Kaufmanns – ein Ausdruck auf Papier oder eine ähnliche Reproduktion in Betracht. Von dieser Verpflichtung ist sparsam Gebrauch zu machen („soweit erforderlich“).

III. Steuerliche Parallelvorschriften

3Eine inhaltliche vergleichbare Anordnung enthält § 147 Abs. 5 AO mit möglichen Erleichterungen nach § 148 AO.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren