BFH  - X R 27/19 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Betriebsgrundstück; Teilwert; Teilwertabschreibung; Wertminderung; Zwangsversteigerung

Rechtsfrage

Streitig ist die Anerkennung einer Teilwertabschreibung auf das Betriebsgrundstücks des Klägers im Sondergebiet:

Darf der Kläger eine Teilwertabschreibung auf sein Betriebsgrundstück vornehmen, wenn sich seine beim Kauf bestehende Erwartung, in der Nähe würden sich weitere Betriebe mit hoher Kundenfrequenz ansiedeln, nicht erfüllt (endgültiges Scheitern der geplanten Verwirklichung des Geschäftskonzepts im Sondergebiet), für Nachbargrundstücke in der Zwangsversteigerung sehr niedrige Erlöse erzielt werden und die Gemeinde in der Nähe Gewerbegrundstücke zu sehr geringen Preisen anbietet?

Gesetze: EStG § 6 Abs 1 Nr 2 S 2, EStG § 6 Abs 1 Nr 1 S 3

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.11.2019):

Zulassung: durch BFH

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
NAAAH-35416

notification message Rückgängig machen