Dokument Umsatzsteuer | Behandlung von Umzugskosten beim Arbeitgeber

Dokumentvorschau

BFH 06.06.2019 V R 18/18, StuB 21/2019 S. 839

Umsatzsteuer | Behandlung von Umzugskosten beim Arbeitgeber

(1) Beauftragt eine Konzerngesellschaft Makler für die Wohnungssuche von Angestellten, die aufgrund einer konzerninternen Funktionsverlagerung aus dem Ausland an den Standort der Konzerngesellschaft in das Inland versetzt werden und trägt die Konzerngesellschaft die Kosten hierfür, liegt im Verhältnis zu den zu ihr versetzten Arbeitnehmern weder ein tauschähnlicher Umsatz noch eine Entnahme vor. (2) In einem solchen Fall ist die Konzerngesellschaft aus den von ihr bezogenen Maklerleistungen entsprechend ihrer Unternehmenstätigkeit zum Vorsteuerabzug berechtigt (Bezug: § 1 Abs. 1 Nr. 1, § 3 Abs. 9a, Abs. 12, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 UStG).

Praxishinweise

Im Urteilsfall sagte der Arbeitgeber schriftlich die Übernahme von Kosten im Zusammenhang mit dem Umzug von bestimmten Mitarbeitern zu, um die f...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen