Dokument BMF v. 07.07.1989 - IV A 2-S 7110-37/89

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BMF - IV A 2-S 7110-37/89

Umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen der Volksbühnen- und Theatergemeinden- Vereine

Sie haben vorgetragen, die Einnahmen der Besucherorganisationen - Theatergemeinden und Volksbühnen-Vereine - würden von den Finanzämtern zur Zeit unterschiedlich behandelt, und zwar zum einen als nicht steuerbare Mitgliederbeiträge oder als durchlaufende Posten im Zusammenhang mit Vermittlungsleistungen, zum anderen aber auch als (anteilige) Entgelte für Vermittlungsleistungen, in Einzelfällen als Entgelte für steuerfreie Leistungen im Sinne des § 4 Nr. 20 UStG Ihr Bestreben geht dahin, eine Gleichbehandlung der Leistungen aller Besucherorganisationen zu erreichen und dabei die Umsatzbesteuerung entweder ganz zu vermeiden oder äußerst gering zu halten.

Die aufgetretenen Fragen sind in einer Sitzung mit den obersten Finanzbehörden der Länder eingehend erörtert worden. Dabei wurde festgestellt, daß die im Einzelfall von den Finanzämtern zu beurteilenden Sachverhalte in ihrer rechtlichen und tatsächlichen Gestaltung sehr vielfältig sind. Die Erörterung mußte sich daher auf die umsatzsteuerliche Behandlung der Leistungen beschränken, die bei der Mehrzahl der Besucherorganisationen im Vordergrund stehen. Dies sind die sog. Eigenveranstaltungen und die Beschaffung von Ein...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen